3DOG camping – Hamburger Manufaktur für ZeltAnhänger und AutodachZelte in bester Outdoor-Qualität. ✔ 10 Jahre Garantie bei ► 3DOG camping.

3DOG camping on facebook


Was ich noch zu fragen hätte
dauert keine Zigarette


Kann ich die Zeltplattform ohne Anhänger kaufen?

Die Überlegung liegt natürlich nahe, ob man unsere Zeltplattformen nicht „einfach“ auf einen eigenen Anhänger montieren kann, aber leider ist dies nicht möglich.

Wir liefern unsere Zelt-Anhänger ausschließlich in Kombination mit den von uns gefertigten Anhängern. Das hat verschiedene Gründe. Zum einen haben wir für die TÜV-geprüfte Zeltplattform eine Zulassung vom Kraftfahrt-Bundesamt, die an diese Anhänger gebunden ist. Zudem passt die von uns gefertigte Zeltplattform vom Kasteninnenmaß und hinsichtlich der Anbindung, der Abdichtung und des seitlich runterklappenden Zeltes nicht zu anderen Fahrzeugen.

Überdies müssen wir als Hersteller Gewährleistungen übernehmen, was wir bei Fremdmontage nicht einhalten können und wir müssen gewisse Zulassungs- und Versicherungsrechtliche Aspekte berücksichtigen und können daher leider nur Anhänger und Zelt-Plattform in Kombination liefern.


Das Fahrgestell weist im Bereich der Verzinkung weiße Korrosion auf, muss das so?

Bevor die Verzinkung eine effektiven Schutz gegen Rost bildet, müssen die verzinkten Teile oxidieren. Dies dauert einige Monate. Solange das Metall „silberblank“ erscheint, ist der Oxidationsprozeß noch nicht abgeschlossen. Verzinkte Teile sind gegen bestimmte Chemikalien nicht widerstandsfähig. Es empfiehlt sich daher, alle verzinkten Teile nach dem Transport z.B. von Salzwasser und anderen säurehaltigen Materialien gründlich mit klarem Wasser abzuspülen. Die Bildung von Weißrost ist nötig und Stand der Technik und begründet keine Gewährleistungsansprüche.

Es wird empfohlen, nach Fahrten im Winter oder in Küstennähe, bzw. nach Berührung mit Salz die Oberflächen unmittelbar mit klarem Wasser zu reinigen. (siehe Betriebsanweisung, Wartung und Pflege)


Wieso entstehen für einen anderen Radanschluss am OffRoader Zusatzkosten, obwohl wir angeben, das dies bereits in der EG-Zulassung enthalten ist?

Als Felgen und Reifen werden bei Auftragseingang produkte geplant, die qualitativ unserer "Standard"-Ausrüstung entspricht. Allerdings kommt es leider sowohl im verfügbaren Produktprogramm als auch in der Lieferfähigkeit oft zu extremen Schwankungen. Deshalb müssen wir oft kurzfristig dann doch auf andere ausweichen.Die Qualität muss natürlich gewohnt gut bleiben!

Die Kosten entstehen durch folgende Faktoren:

  • Sonderachse (Wir lassen als „Standard“ vor allem Achsen passend zum Defender-Anschluss in größeren Mengen fertigen.)
  • Passende Felgen in kleiner Stückzahl
  • Andere Befestigungsteile in kleiner Stückzahl (Radschrauben bzw. -muttern)
  • Zusätzliche Frachtkosten für Sonderteile
  • Höherer administrativer Aufwand durch genauere Absprachen, gesonderten Einkauf spezieller Teile, mehr Absprachebedarf in der Produktion etc.
  • selten Adapterscheiben, wenn der Lochkreis nicht direkt auf der Bremse realisiert werden kann

Wenn wir zusätzlich auch noch speziellen Felgen und Reifen nutzen sollen, dann müssen wir dafür zunächst ganz genaue Teilenummern haben, Lieferanten ausfindig machen, auch die Frage der Befestigungsteile genau klären und manchmal werden zusätzlich Distanzscheiben oder ähnliches nötig. Die zusätzlichen Kosten durch die Spezialteile können allerdings erst direkt vor Produktion genau genannt werden, da gerade bei Felgen und Reifen extreme Preisschwankungen auftreten! Erfahrungsgemäß wird es vor allem durch original Leichtmetall-Felgen vom Fahrzeughersteller extrem teurer.


 
Zum Schließen klicken Sie bitte hier auf das Bild.
close image
Zum Schließen klicken Sie bitte hier auf das Bild.
close image